Archive | Nährstoffe

Sägepalme

Zubereitungen aus den Früchten der Sägepalme (Saw palmetto, Serenoa repens, Sabal serrulata) werden bereits seit Jahrhunderten zur Behandlung männlicher Beschwerden wie LUTS/BPH (Beschwerden des unteren Harntrakts aufgrund einer gutartigen Prostatavergrößerung), Prostatitis und Impotenz/erektile Dysfunktion verwendet. Wichtige medizinale Inhaltsstoffe von Sägepalmenextrakt sind freie Fettsäuren (wie Laurin-, Öl- und Myristinsäure), Phytosterine (beta-Sitosterol, Campesterin, Stigmasterin) und Bioflavonoide. Indikationen […]

lesen Sie mehr >>

Pygeum africanum

Pygeum africanum (Prunus africana), in Afrika auch Rotes Stinkholz genannt, ist ein Baum aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Traditionell werden Zubereitungen aus der Baumrinde von afrikanischen Männern als Aphrodisiakum und zur Bekämpfung von Harnwegsbeschwerden eingenommen. In Europa wird ein standardisierter Rindenextrakt aus Pygeum africanum in großem Umfang zur Vorbeugung und Behandlung von Symptomen des […]

lesen Sie mehr >>

Kürbiskerne

Essbare Kürbiskerne sind besonders nahrhaft; sie sind unter anderem reich an Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen, ungesättigten Fetten und Antioxidantien. In verschiedenen traditionellen Behandlungsansätzen der Volksmedizin in Afrika, Indien, China und Südamerika werden die Samen des Kürbisses (Cucurbita pepo, Familie der Kürbisgewächse oder Cucurbitaceae) seit Jahrhunderten als Heilmittel für Nieren-, Blasen- und Prostata- und andere Erkrankungen eingesetzt. […]

lesen Sie mehr >>

Maca

Maca ist eine Knollenpflanze (Brassicaceae oder Familie der Kreuzblütengewächse), die unter rauen Bedingungen hoch oben (über 4000 Meter) in den peruanischen Anden wächst. Seit jeher wird die Macaknolle als “peruanischer Ginseng” oder “Anden-Ginseng” bezeichnet, da Maca neben ihrem hohen Nährwert auch starke adaptogene (energiesteigernde, stressregulierende, harmonisierende, stärkende, verjüngende) Eigenschaften besitzt. Wichtige bioaktive Inhaltsstoffe sind (neben […]

lesen Sie mehr >>

Bockshornklee

Bockshornklee (Trigonella foenum-graecum), Mitglied der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae/Leguminosae), ist eine der ältesten Heilpflanzen, die ihren Ursprung in Indien, dem Nahen Osten und Nordafrika hat. Vor allem die Samen der Pflanze werden zur Herstellung von medizinischen Extrakten und Pulvern verwendet. Bockshornklee(samen) ist ein Tonikum (allgemeines Stärkungsmittel), unterstützt die Verdauung […]

lesen Sie mehr >>

β-Sitosterol

Phytosterine (Pflanzensterine) sind lipophile Substanzen in den Zellmembranen von Pflanzen, die eine ähnliche chemische Struktur wie Cholesterin aufweisen. Es sind mehr als 100 verschiedene Phytosterine bekannt, beta-Sitosterol ist das häufigste. beta-Sitosterol wirkt cholesterinsenkend, entzündungshemmend, immunmodulierend, antioxidativ, angstlösend, schmerzlindernd, krebshemmend, immunstärkend, antimikrobiell, neuroprotektiv und antidiabetisch. Die Tatsache, dass beta-Sitosterol die symptomatische gutartige Prostatavergrößerung LUTS/BPH lindert, ist […]

lesen Sie mehr >>

Curcumin

Die wichtigste medizinalen Inhaltsstoffe des aromatischen Gewürzes Kurkuma (Gelbwurz, indische Gelbwurz) sind die Curcuminoide. Curcuminoide (“Curcumin”) bestehen zu 80% aus Curcumin I (Diferuloylmethan) und darüber hinaus aus Curcumin II (Demethoxycurcumin) und Curcumin III (Bisdemethoxycurcumin). In der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda und der traditionellen chinesischen Medizin wird Kurkuma schon seit jeher bei einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen […]

lesen Sie mehr >>

L-Theanin

L-Theanin (gamma-Glutamylethylamid, 5-N-Ethyl-Glutamin) ist eine wasserlösliche, glutaminähnliche Aminosäure, die dem Tee seinen charakteristischen Geschmack verleiht. Diese spezielle Aminosäure gehört weder zu den essentiellen noch zu den nicht-essentiellen Aminosäuren und wird nicht in das Körperprotein eingebaut. Theanin wird nach der Einnahme schnell absorbiert und hat in der Regel innerhalb von 30 Minuten eine (dosisabhängige) entspannende und […]

lesen Sie mehr >>

Omega-3-Fettsäuren EPA/DHA

Die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren ist sehr wichtig für das richtige Fettsäuregleichgewicht, vor allem weil unsere Ernährung einen hohen Anteil an Linolsäure und Arachidonsäure enthält (mehrfach ungesättigte Omega-6-Fettsäuren, die die Gegenstücke und Antagonisten der Omega-3-Fettsäuren sind). Das Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren in der heutigen Ernährung beträgt etwa 10:1 bis 20:1, während es eigentlich bei etwa […]

lesen Sie mehr >>

Guarbohnenfasern

Teilfermentierte Guarbohnenfasern (Guarfasern) sind nicht-viskose, vollständig wasserlösliche und vollständig fermentierbare Ballaststoffe, die als Präbiotikum (Nahrung für nützliche Darmbakterien) wirken und zu Darmgesundheit, normalem Stuhlgang und einem ausgeglichenen Immunsystem beitragen. Guarfasern wirken der intestinalen Dysbiose und der erhöhten Durchlässigkeit der Darmschleimhaut (Leaky Gut) entgegen. Wichtige Vorteile von Guarfasern gegenüber den meisten anderen löslichen Ballaststoffen: stärkere präbiotische […]

lesen Sie mehr >>