Archive | Forschung

Pycnogenol. Überblick über mehr als vierzig Jahre wissenschaftliche Forschung

Einleitung Pycnogenol ist ein standardisierter Rindenextrakt der Seekiefer (Pinus pinaster) aus dem größten angelegten Naturpark in Europa, Les Landes de Gascogne in Frankreich. Die Seekiefer ist ein Baum aus der Untersektion Pinaster der Pflanzengattung Pinus (Kiefern), weshalb Pycnogenol vereinfacht auch als Kieferrindenextrakt bezeichnet wird. Pycnogenol enthält einen einzigartigen Komplex wasserlöslicher Polyphenole, die sich grob in […]

lesen Sie mehr >>

Zusammenfassung: Vitamin K2

Essentieller Nährstoff für die Blutgerinnung, die kardiovaskuläre Gesundheit und den Knochenstoffwechsel Einleitung Vitamin K ist nicht nur für die Blutgerinnung notwendig, es spielt auch eine Rolle im Knochenstoffwechsel und dabei, die Blutgefäße und andere Weichteilgewebe elastisch zu halten. Darüber hinaus scheint Vitamin K eine Funktion bei der Unterstützung des Immunsystems zu haben. Weiterhin gibt es […]

lesen Sie mehr >>

Vitamin K2 gut für die Elastizität der Blutgefäße

Ergänzung mit Vitamin K2 (MK-7) begünstigt die Elastizität der Blutgefäße im Alter Die altersbedingte Versteifung der Arterien ist ein unabhängiger Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und erhöht das Sterberisiko. Beobachtungsstudien deuten darauf hin, dass Vitamin K2 (Menachinon) gut für Herz und Blutgefäße ist: Eine höhere Zufuhr von Vitamin K2 wird mit einem geringeren Risiko für verkalkte Blutgefäße […]

lesen Sie mehr >>

Zusammenfassung: Rhodiola rosea

Adaptogen für das gesunde Gleichgewicht   Einleitung Rhodiola rosea (Rosenwurz) ist eine Pflanze aus der Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae). Sie wächst in den arktischen Gebieten südlich des nördlichen Polarkreises in einer Höhe von 1000-5000 m über dem Meeresspiegel. Die Pflanze wird etwa 70 cm hoch und trägt gelbe Blüten. Die unterirdischen Teile von Rhodiola rosea, […]

lesen Sie mehr >>

Rhodiola rosea

Adaptogen für das gesunde Gleichgewicht Lesen Sie hier die Zusammenfassung >   Einleitung Die Pflanzengattung Rhodiola aus der Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) umfasst mehr als 130 Arten.(1,2) Rhodiola rosea (Sedum roseum, Rosenwurz, Arktische Wurzel, Goldene Wurzel) ist eine der am meisten genutzten und am besten erforschten Rhodiola-Arten. Die etwa 70 cm hoch werdende Sukkulente mit […]

lesen Sie mehr >>

Geringere Abnahme der Muskelkraft und Muskelmasse bei älteren Menschen durch Einnahme von Pycnogenol

Mit zunehmendem Alter nehmen Muskelmasse und Muskelkraft allmählich ab. Wie italienische Forschungsergebnisse zeigen, kann eine Supplementierung mit Pycnogenol (Seekiefer-Rindenextrakt) dieser sogenannten Sarkopenie deutlich entgegenwirken. Eine Dosis von 150 mg Pycnogenol pro Tag ist ausreichend. An der Studie nahmen vierundsechzig ältere Menschen (70-78 Jahre) mit Sarkopenie und Ermüdungssymptomen (die mit erhöhtem oxidativen Stress einhergehen) teil. Alle […]

lesen Sie mehr >>

Studie zu Pycnogenol

Natürlicher Seekiefer-Rindenextrakt für die kognitive Leistungsfähigkeit und das Stressmanagement bei gesunden Berufstätigen Eine Schweizer Studie zeigt, dass die Einnahme eines natürlichen Extrakts der französischen Seekiefer ein sicheres und wirksames Mittel ist, um die täglichen kognitiven Leistungen und die Entscheidungskompetenz von Managern und Unternehmern zu verbessern. Ein besonderes Ergebnis dieser Studie ist der positive Einfluss von […]

lesen Sie mehr >>

Rhodiola-rosea-Extrakt wirksam bei Burnout

Typische Beschwerden im Zusammenhang mit einem Burnout sind unter anderem Erschöpfung, Depressionen, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Grübeln, Konzentrations- und Gedächtnisschwierigkeiten sowie sexuelle Funktionsstörungen. Die Erholung von einem Burnout kann sich lange hinziehen. Eine interessante österreichische Studie zeigt, dass eine Supplementierung mit Rhodiola-Extrakt bei der Behandlung von Burnout-Symptomen vielversprechend sein kann und die Stressresistenz und -resilienz erhöht. Manchmal […]

lesen Sie mehr >>

Die positive Wirkung von Taurin auf die Gehirnfunktion

Taurin ist ein relativ unbekannter Nährstoff, der im Körper aus den schwefelhaltigen Aminosäuren Cystein und Methionin gebildet wird. Säuglinge und Kleinkinder können Taurin noch nicht selbst produzieren; für sie ist Taurin ein essentieller Nährstoff. Für Jugendliche und Erwachsene kann Taurin als semi-essentieller Nährstoff betrachtet werden. Die körpereigene Produktion (in Gehirn und Leber) reicht oft nicht […]

lesen Sie mehr >>

Vorteilhafte Wirkung von Teeextrakt auf metabolisches Syndrom und Übergewicht

Weltweit nimmt die Übergewichtigkeit zu, oft in Kombination mit dem metabolischen Syndrom. Das metabolische Syndrom ist durch eine Reihe von Stoffwechselanomalien wie z. B. erhöhten Cholesterinwerten, hohem Blutdruck und einem hohen Blutzuckerspiegel gekennzeichnet. Die zur Behandlung dieser Symptomatik eingesetzten Medikamente können unerwünschte Nebenwirkungen haben. Aus diesem Grund wird in der Forschung immer mehr nach alternativen Behandlungsmethoden […]

lesen Sie mehr >>
Interessante Berichte über Entwicklungen, seminars und Neuigkeiten